Warum Computerspiele?

Weil Spieler Teil der Erfahrung sind und nicht nur stille Beobachter. Weil Computerspiele unsere Entscheidungen reflektieren und uns dadurch erkennen lassen, wer wir wirklich sind oder wer wir sein wollen. Weil sie uns Geschichten in dem Tempo und mit den Mitteln erzählen, die wir durch unsere Interaktion mit ihnen selbst bestimmt haben. Weil Computerspiele uns dazu zwingen, in die Rolle einer anderen Person zu schlüpfen. Weil Computerspiele alle anderen Medien beinhalten können. Weil sie eine Plattform anbieten, mit Freunden neue Erfahrungen zu machen! Weil sie uns die Möglichkeiten in die Hand legen, eigene Welten, Vorstellungen und Strukturen umzusetzen. Warum Computerspiele? Aufgrund der tiefgreifenden Erlebnisse, die Spiele vermitteln können. Weiterlesen